Und ich darf immer dabei sein, mit dem Kula im Neuwerk Kultursommer, dem Theaterstück „Der Sturm“ mit Susanne Breyer auf der Musikinsel in Singen im September und natürlich ganz viel neuer Kultur an der 7:78 Ortszeit. Die gemeinsame Kulturgesichter-Aktion bringt eine Fülle an neuen Kontakten und ganz viel Potential, gute und vielfältige Kultur zu machen.

Danke an Friedemann Scheck für die tolle, freundliche und sehr faire Kooperation, die doch relativ unbürokratische Möglichkeit, einige Projekte wahr werden zu lassen, die sonst nicht möglich geworden wären. Das gibt ein gutes Gefühl, die Künstler und Kulturschaffenden wenigstens ein wenig zu entschädigen und ihnen endlich die Wertschätzung zu erbringen, die sie alle verdienen.

Danke an Land und Kreis für diese Möglichkeit. Nur, liebe Landesregierung, denkt bitte bei jeglicher neuen Verordnung an Gerechtigkeit und Machbarkeit und tragt nicht alles auf den Schultern der ohnehin geplagten Kultur- und Veranstaltungsbranche aus.

Liebe Besucher von Kulturveranstaltungen: unterstützt uns, indem ihr teilnehmt und einfach da seid. Auch wir erfüllen alle Hygieneregeln und halten die Verordnungen ein, soweit das machbar ist.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.