Wir haben unsere Werkstattbar ausgehfähig gemacht und stehen an der Seebar, wenn dort Livemusik gespielt wird. Jule Meier hat uns die Wiese neben der Bühne für die Bar zur Verfügung gestellt. Das ist eines der neuen Projekte, die im Rahmen des Mottos „die Werkstatt außer Haus“ entstanden sind.

Und wer Interesse hat kann die Bar gerne ausleihen. Wir, das sind Daniel Rahm und Victoria haben die Bar mobil gemacht. Ihr könnt sie gerne mieten, mit Licht, Musikanlage, Gläsern, Pavillion, Kühlschrank, Eiswagen, Dekoration uvm.

Gerne betreiben wir euch die Bar auch und bringen Getränke, Portionierer und Eiskübel. Wer noch Musikanlage oder Lichteffekte braucht bekommt die auch gerne noch dazu.

Und schon im Herbst gibt es ein Wiedersehen mit der Bar und den vielen Bands an der 7:79 Ortszeit in Böhringen

Weitere Termine für die Seebarkonzerte Sommer 2022:

19.8.2022 The Cowboy and the Alien: Old School Country, Rhythm and Blues

26.8.2022 Sound Monkeys: Garagen Punk mit poppigen Vokals

27.8.2022 Sidewalk Project:  Klassiker durch die Jahrzehnte frei interpretiert

10.9.2022 Analog Spin: von Retro bis Rockabilly, Funk und Reggae


Die Werkstatt ausser Haus, die zwei Jahre Corona haben bei mir eine Neuorientierung in viele Richtungen mit sich gebracht. Eine neues Leben nach Corona, nach persönlichen Umwegen frei nach dem Motto raus aus dem Haus.

Die „Werkstatt ausser Haus“ ist das neue Motto von Victoria Graf. Neben mehreren Märkten, dem Promenadenfest in Radolfzell, der Augenweise am kommenden Wochenende und nach dem großen Auftakt des Opensee in Kooperation mit dem Kulturladen Konstanz entstand die Idee weitere, kleine, feine Konzerte am See zu veranstalten. Mit Victoria Graf (die Werkstatt), Jule Meier von der Seebar/ Irish Exit und Daniel Rahm von der Fa. R2 kooperieren drei, die Musik, und gute Laune an den See bringen wollen. Die Kulisse der kleinen Selfmade-Bühne direkt am See ist einmalig schön und die Gäste der ersten beiden Konzerte, wie auch die Musiker waren begeistert. Die sonnenverwöhnten Wochenenden, gute Technik, die Seebar und die Werkstattbar machen es einfach die Gäste in eine beschwingte Laune zu versetzen. Draußen und umsonst kommt ein wunderbares Urlaubsfeeling für Gäste und Einheimische auf. Finanziert wird die Konzertreihe über die Hutspenden der Gäste, der Minigage für die Musiker und den Umsatz an der Bar. Nicht immer ist sichergestellt, daß das finanzielle Konzept aufgeht, aber eines kann man uns nicht nehmen, es macht uns allen unglaublich viel Spaß, die Stimmung ist bestens, die Musik cool und breit gefächert, die Musiker glücklich und wir hoffen auf eine Neuauflage 2023.

Und schon im Herbst gibt es ein Wiedersehen an der 7:79 Ortszeit in Böhringen

Weitere Termine für die Seebarkonzerte Sommer 2022:

19.8.2022 The Cowboy and the Alien: Old School Country, Rhythm and Blues

26.8.2022 Sound Monkeys: Garagen Punk mit poppigen Vokals

27.8.2022 Sidewalk Project:  Klassiker durch die Jahrzehnte frei interpretiert

10.9.2022 Analog Spin: von Retro bis Rockabilly, Funk und Reggae

Und ich darf immer dabei sein, mit dem Kula im Neuwerk Kultursommer, dem Theaterstück „Der Sturm“ mit Susanne Breyer auf der Musikinsel in Singen im September und natürlich ganz viel neuer Kultur an der 7:78 Ortszeit. Die gemeinsame Kulturgesichter-Aktion bringt eine Fülle an neuen Kontakten und ganz viel Potential, gute und vielfältige Kultur zu machen.

Danke an Friedemann Scheck für die tolle, freundliche und sehr faire Kooperation, die doch relativ unbürokratische Möglichkeit, einige Projekte wahr werden zu lassen, die sonst nicht möglich geworden wären. Das gibt ein gutes Gefühl, die Künstler und Kulturschaffenden wenigstens ein wenig zu entschädigen und ihnen endlich die Wertschätzung zu erbringen, die sie alle verdienen.

Danke an Land und Kreis für diese Möglichkeit. Nur, liebe Landesregierung, denkt bitte bei jeglicher neuen Verordnung an Gerechtigkeit und Machbarkeit und tragt nicht alles auf den Schultern der ohnehin geplagten Kultur- und Veranstaltungsbranche aus.

Liebe Besucher von Kulturveranstaltungen: unterstützt uns, indem ihr teilnehmt und einfach da seid. Auch wir erfüllen alle Hygieneregeln und halten die Verordnungen ein, soweit das machbar ist.

Die Kunstaktion der 7:79 Ortszeit ist die Fortsetzung einer Serie von Kunstinszenierungen. Unter der Regie von Victoria Graf werden in den 300 Jahre alten Gebäuden eine Vielfalt an Kunstrichtungen gezeigt. Professionell beleuchtete Räume und gut in Szene gesetzte Kunst bieten eine unvergessliche Atmosphäre. Nach dem Erfolg der letzten Jahre sind die inzwischen internationalen Künstler immer wieder fasziniert von den Möglichkeiten, die die vier Wohnhäuser, verschiedenen Ställe, alten Scheunen, das Schlachthaus, der Hühnerstall, der Garten und die Werkstatt bieten. Neu in diesem Jahr kommen hinzu: das alte Messmerhaus, die kath. Kirche und die Bühne.

Kunst und Musik in der Kirche

In der Kirche werden klassisch-moderne Konzerte eine neue Rauminstallation des Künstlers Axel Reinhard Böhme musikalisch umrahmt. Dieses Jahr findet die Ortszeit mit zwei Bühnen statt. Einerseits bieten wechselnde Bands unterschiedlicher Stilrichtung beste musikalische Unterhaltung.

Livemusik und Theaterbühne

Durch eine Förderung der DTHG Livekultur wird uns in diesem Jahr eine Theaterbühne mit der zugehörigen Infrastruktur ermöglicht, die ein buntes Programm an Theater, Kabarett und Varieté(Zauberei) bieten wird.

Kunst in allen Facetten und unglaublich viel Eigenleistung aller Künstler

Ebenfalls durch ein großzügiges Sponsoring wird uns in diesem Jahr der TYP1 des Kunstkubus ermöglicht, der in sich ein Kunstwerk und einen begehbaren Raum für Kunst darstellt. Es werden in Zukunft weitere Sponsoren für mehrere Kunstkuben gesucht, die eine sehr atmosphärische Außeninstallation und weitere Räume für Kunstinneninstallationen bieten. Dieses Projekt von Daniel Rahm(Licht und Umsetzung) und Victoria Graf(Idee und Installation) zeigt eine Möglichkeit Kunst an außergewöhnlichen Orten zu präsentieren. Jedes Jahr lassen sich neue Künstler von den Räumen der alten Böhringer Ortsmitte inspirieren. Aus dem Vollen schöpfen, alles Tun zu dürfen ist ein seltener Glücksfall für Künstler und bietet völlig neue Perspektiven. Manche Räume haben schon eine bleibende Umgestaltung erlebt, während andere immer wieder neu erlebt und belebt werden. Die Mischung aus Kunst, Performance, Musik, Skulptur, dem Charme der alten Gebäude, die Spannung der lost Places in professioneller Beleuchtung bieten eine einmalige Atmosphäre und alle Besucher sind gleichermaßen begeistert. Im Jahr 2022 findet die Kulturnacht am Sonntag 2. Oktober statt. Unser Kunst- und Kulturprojekt 7:79 ORTSZEIT wird auf den 29.09.2022 bis 3.10.2022 erweitert, um möglichst vielen Besucher die Chance zu geben dieses sehenswerte, außergewöhnliche Projekt zu erleben. Die 7:79 Ortszeit wird eine spannende Mischung aus allen Kunstrichtungen, in der Hoffnung in diesem Jahr etwas spontaner und offener handeln zu dürfen als in 2020 und 2021. Dennoch war auch 2020 unter extremen Coronabedingungen ein Glücksfall für alle Beteiligten und Besucher und eine sehr erfolgreiche Veranstaltung Die 7:77 Ortszeit hatte als einzige Veranstaltung in Radolfzell ein Alleinstellungsmerkmal und hat dadurch sehr viel Aufmerksamkeit bekommen. Die 7:78 zu den Heimattagen und dem Thema Heimat hat über 3000 Besucher angezogen. Dieses Jahr haben wir beschlossen einen kleinen Eintritt zu verlangen: Eintrittsbändel: 4 € für alle Tage, egal wann man kommt, bis 18 Jahre frei außer am 2.10.2022 zur Kulturnacht, da diese grundsätzlich frei ist. Das Programm steht größtenteils ist aber im kreativen Wandel und wird Anfang September veröffentlicht.

Marlies Blume zu Gast in der Werkstatt
Kabarett vom Feinsten in schwäbischer Mundart mit Feinsinn und Tiefsinn und viel Humor

Expeditionen in die Heimat

mit viel Stolz haben wir einen besonderen Tag im Mai hier in Böhringen in der Werkstatt erleben dürfen. Mit nur wenigen Tagen Vorlauf haben wir vom Interesse des SWR an der Werkstatt, den Kunstkleidern, der Ortszeit und den Masken erfahren.

Der Drehtag war eine besondere Erfahrung und ich bin schon sehr stolz, das ich mit meinen Models und meinem Team so eine gute Figur gemacht habe. Danke an die Mädels, Detlev für die Foto´s und Daniel für den neuen Aufbau des Darkrooms.

Das war grosses Kino für uns und ich freue mich über das Ergebnis. Annette Krause war super Sympatisch und Jochen Schmid hatte super Ideen und ein gutes Händchen für Schnitt und Ton.

Werkstatt Stremaing erste Veranstaltung , wir bleiben darn und machen Musik

Erstes Streaming in der Werkstatt. Für uns etwas ganz Besonderes, wir hatten das Privileg Detlev und Lizzy live hören zu können, für euch haben wir es aufgezeichnet und live gestreamt. Alle waren begeistert von der Musik und wir alle froh endlich etwas tun zu können, um unsere ausgehungerten Kunst- und Kulturseelen zu füttern.  Nicht zu vergleichen mit einem Livekonzert, aber das Einzige was uns bleibt, bis es hoffentlich bald wieder los gehen kann. Es war so schön und alle in Ihrem Element, alle überglücklich und nun könnt ihr mal reinschauen und reinhören. Danke an Daniel Rahm für die gute technische Ausarbeitung und an die immer wieder so schöne Musik von Somersalt. Nächstes Streaming am 1. Mai mit dem Improtheater Konstanz. 

Ein ganzes Jahr ohne Veranstaltungen und kein Ende in Sicht.  JA, wir wollen unbedingt wieder Leben in der „Werkstatt“, Veranstaltungen planen und durchführen, auf der Bühne live für euch spielen!!! Da es wohl in nächster Zeit nicht möglich sein wird, Veranstaltungen mit unserem Anspruch der Wohnzimmeratmosphäre in der Werkstatt durchzuführen, haben wir die letzten Wochen ein Streaming Set für uns und für euch aufgebaut. Nun können wir ((Detlev Eilhardt (Band Somersalt) Roberto Hirche (Improtheater KN), Daniel Rahm Veranstaltungstechnik r2 und das Werkstatt Team voller Elan und Stolz erste Termine bekanntgeben und glaubt uns, wir sind supermotiviert und freuen uns sehr die Bühne zu beleben. Ein Experiment, ein bisschen Balsam für unsere ausgehungerten Seelen, nicht zu vergleichen mit einem Livekonzert, aber das Einzige was uns bleibt, bis es hoffentlich bald wieder los gehen kann. Auch ein Blick in die Zukunft für weitere Veranstaltungen, bis endlich wieder ein volles Haus in der Werkstatt, ohne Abstand, ohne Maske, ohne Hygienekonzept mit dem einmaligen und einzigartigen Werkstatt-Kuschelfeeling möglich ist. Schaut zu, in eurer eigenen Wohnzimmeratmosphäre und unterstützt uns durch Ticketkauf und Paypal-Spende. Denn ohne uns ist es still!! Und schon ganz bald geht es los: am 27.03.2021 mit der Band Somersalt.  Für alle die Detlev und Lizzy noch nicht kennen: somersalt.de. Neuer Termin!!! Wegen Verlängerung des Lockdowns vom 10.04. auf 01.05.2021 zum 13. Geburtstag der Werkstatt spielt das Special-Team des Improtheater Konstanz mit Roberto Hirche und Mario Müller. http://www.impro-konstanz.de

Somersalt Stream in der Werkstatt lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein. Seid dabei und gebt uns das Gefühl von ganz viel Publikum:

 Ins Zoom-Meeting beitreten unter: 

https://zoom.us/j/9762336979?pwd=QkJzN005d2Q0VHk2SWt3a29OcCtkUT09

Meeting-ID: 976 233 6979

Kenncode: GNR9q9

 

Die zweite Veranstaltung in der Werkstatt in Radolfzell Böhringen, immer noch ohne Livepublikum, aber mit einem tollen Publikum zu Hause im Wohnzimmer. Von Hamburg bis Markdorf hat man das zweite Streaming Projekt in Kooperation mit Daniel Rahm von der Fa. R2  Radolfzell als Veranstaltungstechniker verfolgt. Auch das Improtheater war begeistert von den neuen Möglichkeiten mit der Kamera zu spielen. Dank tagesaktueller Schnelltests waren Mario Müller und Roberto Hirche dankbar über die Möglichkeit live zusammen auf einer Bühne zu agieren. So konnte abstandlos und gnadenlos gespielt werden. Das Thema Frühling vom Moskito bis zur Angelmaus, es macht doch immer wieder Spass was den beiden so einfällt.  Durch die Kameras wurden alle kognitiven Fähigkeiten der Schauspieler und der Technik herausgefordert. Isabella am Klavier sorgte zusätzlich für eine gute musikalische Umrahmung. 

Unser Streaming Set steht, die ersten Streams sind gelaufen. Es macht Spaß neue Wegen zu gehen, unterstützt uns und lockt euch ein, damit wir uns alle bald wieder live sehen können. Nächster Termin zum Vormerken: Sommerspecial im Rathaushof, hoffentlich mit Bewirtung und Liveplätzen am 18.6.2021.