Sonntag nachmittag, es regnet, also heute mal kein Bikeausflug. Endlich habe ich wieder Motivation etwas im Laden zu tun. Die alten Fensterläden aus einem alten Gasthof in Donaueschingen bringen neuen Wind in die Schaufenster. Papa hilft mir beim Dekorieren, dem ist auch langweilig, so habe ich bei ihm auch gleich für Abwechslung gesorgt. Es macht Spaß zu sehen, wie die neue Dekoration Formen annimmt. Immer wieder hat sich gezeigt, das die Leute viel zu Fuß unterwegs sind und zwanglos im Schaufenster schauen, was es Neues gibt. Auch wenn der Beruf des Schaufensterdekorateur langsam ausstirbt, bei uns liegt das Dekorieren halt im Blut. Gerne überzeugen wir mit vielen geschmackvollen Dingen und machen uns gerne viel Arbeit. Danke Papa fürs Helfen. Am nächsten Morgen… die Strasse ist gesperrt, kein Durchgangsverkehr.. keine neugierigen Blick aus dem Auto, ich bin gespannt wie lange das geht. Irgendwas ist immer ;-).