Beiträge

Die ersten warmen Tage, immer noch Lockdown in Böhringen und im ganzen Land.  Endlich habe ich wieder Motivation etwas im Laden zu tun. Frühling ist angesagt, Ladenöffnungen werden versprochen, Zeit etwas zu tun.  Papa hat die Idee mit den Drahtbäumen. Ein Prototyp wird erstellt. Ein bisschen Farbe und schon sieht es besser aus, aber irgendwie sind die Bäume zu transparent, da waren doch noch irgendwo die Schmetterlinge mit den Magneten – das wird etwas zu kitschig. Nachdem die Schmetterlinge die gleiche Farbe bekommen haben wie die Bäume sieht es gut aus.  Es macht Spaß zu sehen, wie die neue Dekoration Formen annimmt. Immer wieder hat sich gezeigt, das die Leute viel zu Fuß unterwegs sind und zwanglos im Schaufenster schauen, was es Neues gibt. Spiele, Puzzle, Mode, Accessoires, Schmuck, Dekoration, Ostern, Karten – für jeden ist etwas dabei. Wenn euch etwas besonders gut gefällt, dürft ihr gerne einen Termin ausmachen und uns unterstützen! 

Sonntag nachmittag, es regnet, also heute mal kein Bikeausflug. Endlich habe ich wieder Motivation etwas im Laden zu tun. Die alten Fensterläden aus einem alten Gasthof in Donaueschingen bringen neuen Wind in die Schaufenster. Papa hilft mir beim Dekorieren, dem ist auch langweilig, so habe ich bei ihm auch gleich für Abwechslung gesorgt. Es macht Spaß zu sehen, wie die neue Dekoration Formen annimmt. Immer wieder hat sich gezeigt, das die Leute viel zu Fuß unterwegs sind und zwanglos im Schaufenster schauen, was es Neues gibt. Auch wenn der Beruf des Schaufensterdekorateur langsam ausstirbt, bei uns liegt das Dekorieren halt im Blut. Gerne überzeugen wir mit vielen geschmackvollen Dingen und machen uns gerne viel Arbeit. Danke Papa fürs Helfen. Am nächsten Morgen… die Strasse ist gesperrt, kein Durchgangsverkehr.. keine neugierigen Blick aus dem Auto, ich bin gespannt wie lange das geht. Irgendwas ist immer ;-).