Beiträge

13 Jahre Atelier die Werkstatt in Böhringen. Nach einem langen Lockdown und einem Jahr ohne Veranstaltungen in der Werkstatt  sind wir aus dem Dornröschenschlaf erwacht und planen wieder. Die Kunst und Kultur lebe hoch. Wenn auch noch vorsichtig, wir haben uns zusammengetan und einfach das gemacht, was wir lieben. Für euch kleine Veranstaltungen planen, Konzepte entwickeln, Herausforderungen annehmen und ausprobieren. So konnten ich zwei Männern ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern, als sie endlich mal wieder ihren Berufungen nachgehen konnten. Roberto Hirche vom Improtheater Konstanz und Daniel Rahm von der Fa. R2  Radolfzell als Veranstaltungstechniker in ihrem Element. Technische Herausforderungen, neue Wege, es bleibt uns nicht viel Wahl. Endlich mal wieder ein klein bisschen Leben in der Werkstatt. Unser Projekt gedeiht und wir haben vorsichtig einen Termin am 1.05.2021 ins Auge gefasst. Mario und Roberto auf der Werkstatt Bühne. Wir hoffen auf ein paar Premium-Live Tickets für euch, damit ihr Roberto und Mario so richtig in Stimmung bringen könnt. Alle anderen dürfen sich über Zoom bestens unterhalten lassen. Ich freu mich sehr auf die beiden und danke Daniel Rahm, das er uns bei der Technik unterstützt. Tickets gibt es über Eventbride direkt beim Improtheater Konstanz. www.impro-konstanz.de  Dringend vormerken!! Samstag 01.05.2021 Improtheater Konstanz , ob zu Hause im Sessel oder ganz exklusiv hier in der Werkstatt. Lasst euch überraschen, bald gibt es mehr zu hören von den neuen Wegen raus aus der Corona Krise, wir sind wieder da!! Unser Streaming Set steht, die ersten Streams gelaufen. Es macht Spaß neue Wegen zu gehen, unterstützt uns und lockt euch ein, damit wir uns alle bald wieder live sehen können. 

Unter dem Motto: „Improvisieren können wir“ haben das Improtheater Konstanz und „die Werkstatt“ Böhringen ein erstes Event unter Corona Bedingungen durchgeführt.

Nachdem alle Hygienekonzepte eingereicht waren, die Gäste sich angemeldet hatten, die Lokation für das Theater hinterm Rathaus festgelegt war, das Wetter passte und alle bereit standen, hatten wir einen perfekten Abend mit sehr korrekten und verständnisvollen Gästen.

Ein Abend für Gaumen, Auge, Ohr und Herz – musste ich doch wieder mal ein paar Tränchen vergießen, nach den schönen, gedichteten und vorgetragenen Worten der Improspieler an meine persönliche Adresse. 

Wir warten ab, was der Herbst uns nun bringt – ein nächster Termin ist lose geplant. Dennoch muss man sich immer wieder bewusst machen: Planen ist einfach schwer im Corona Jahr 2020. 

Danke an alle , die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.