Beiträge

Ein Gedicht auf die Kunst, ein bisschen Bütt, ein bisschen Reim..

Da habe ich doch sehr nette Post im Briefkasten gehabt, eine Radolfzellerin, die in Böhringen lebt hat die Ortszeit und unser Projekt in gereimte Form gebracht. Lore Sieber ist 84 Jahre alt, Kultur- und Kunst interessiert und schenkt mir jedes Jahr Einblick in ihre gesammelte Foto- und Pressesammlung verschiedener Böhringer Events, wie der Adventsfenster, der Kulturnacht und der Ortszeit und widmet uns ein handgeschriebenes Gedicht. 

Vielen Dank liebe Lore Sieber für diese Zeilen

 

Veranstaltungen

Ein Gedicht auf die Kunst, ein bisschen Bütt, ein bisschen Reim..

Das überregionale Kunstevent in den alten Scheunen und Wohnhäusern der Böhringer Ortsmitte. Atmosphärisch beleuchtete Kunsträume mit vielfältiger Kunst. Ein Kunstgenuss der besonderen Art. Heute 3.10. 2020 mit Musik, Bar und viel Raum im Außengelände. Kommen Sie über den Eingang über die Fritz Kleiner Straße rein und beachten sie bitte unser Hygienekonzept.

30.9. 17 bis 21 Uhr
1.10. 17 bis 20 Uhr
2.10. 17 bis 22 Uhr
3.10. 17 bis 22 Uhr
4.10. 11 bis 17 Uhr

Presse:

https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/kunstprojekt-trotzt-der-krise-777-ortszeit-findet-in-boehringen-statt-aber-es-laeuft-etwas-anders-als-sonst;art372455,10606512

https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/start-fuer-die-kunstaktion-ortszeit-777-sie-ist-auch-ein-kleiner-erster-sieg-ueber-die-pandemie;art372455,10628345